Sechster Eintrag

In den letzten Tage an der Donau wurden wir nocheinmal mit tollen Landschaften und Schlafplätzen belohnt. 

Nach etwa 1700 km die wir dem Donauradweg gefolgt waren verließen wir ihn am Sonntag den 24.9. in richtung des Schwarzenmeeres.

Mit jedem Tag, den wir uns dem Schwarzenmeer näherten, verschlechterte sich das Wetter. Wind und Regen erschwerten uns die Fahrt. 
Doch trotz der wiedrigen Umstände lag Varna am Mittwoch schon in greifbarer Nähe.

Wir nächtigten vor der Stadt und am nächsten Morgen statteten wir dem Hafen einen Besuch ab, um uns zu erkundigen wo und wann die begehrte Fähre nach Georgien abfahren würde.
Die Freude, dem Ziel so nah zu sein, wurde jäh zerstört, als wir erfuhren, dass diesen und nächsten Monat keine Passagierfähre mehr übersetzt. Ernüchterung nach dem harten Kampf der letzten Tage. 

Jedoch war es unsinnig Trübsal zu blasen, nein, ein neuer Plan musste her. Um genau zu sein war diese neue Route von jeher der Plan B gewesen, falls etwas mit der Fähre nicht klappen sollte. Der neue Weg verläuft über die Türkei.

Es sind etwa 300 km von Varna bis nach Istanbul, dort haben wir vor, zwei-drei Tage die Stadt zu besichtigen. Um nicht zu spät im Jahr in Georgien anzukommen, werden wir vom Istanbul nach Samson einen Zug nehmen und von dort die letzten 400 km bis zur georgischen Grenze. Bedeutet, wir haben in ca. zwei Wochen unser Ziel erreicht.

Das Wetter scheint sich zu bessern, auch wenn der Wind noch mannshohe Wellen aufwirft. Wir sitzen am Strand und beobachten das stürmische Meer, ein erhabener Anblick.

Mit Vorfreude geht es nun bald in ein völlig anderes Land.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s